Dr. med. univ.

Alexandra Krabath

Praxis für ganzheitliche Diagnostik und Therapie

Akupunkt-Massage nach Penzel

Allgemeines:

Gemäß der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) ist ein Mensch dann gesund, wenn sich die Energie, aufgeteilt in Yin- und Yang- Energie, in einem harmonischen Fließgleichgewicht befindet.

 

Dieser Optimalzustand wird durch die Monade dargestellt.

 

Eine Verschiebung des Gleichgewichtes führt einerseits zu einer Energieleere, andererseits zu einer Energiefülle, wobei sowohl ein Zuviel als auch ein Zuwenig an Energie zu Krankheiten führt.

Die Energie fließt in Meridianen um die Körperlängsachse. Jeder Meridian versorgt dabei das Gebiet, über das er zieht  und ist auch mit inneren Organen verbunden.

 

In der Akupunkt-Massage (APM) nach Penzel werden Energieflussstörungen diagnostiziert. Durch sanfte Strichführung mit dem Massagestäbchen über die Meridiane wird der Energiefluss angeregt, harmonisiert und reguliert.  Die nadellose tonisierende oder sedierende Stimulation von ausgewählten Akupunkturpunkten ist ebenfalls Bestandteil der Behandlung.

Gearbeitet wird mit den 24 Körpermeridianen und den beiden Hauptmeridianen.

Eine APM-Therapie besteht aus aufeinander aufbauenden Einzelbehandlungen, wobei nach wiederholter Anregung der körperlichen Eigenregulation durch die sogenannte „Spannungsausgleichsmassage“ eine Störfeldtherapie (Narbenbehandlung, Wirbelsäulenbehandlung), eine kombinierte Meridian- und Akupunkturpunkttherapie und schließlich die Einzelmeridiantherapie folgen.

Als sanfte (nadellose) Methode ist diese Therapieform bereits beim Säugling anwendbar.

 

Ablauf:

Die APM kann sowohl zur Gesundheitsförderung (harmonisierende, immunstimulierende Wirkung) als auch zur Behandlung  diverser akuter/chronischer Beschwerden und Schmerzzustände eingesetzt werden. Eine Behandlung dauert zwischen 30-60 Minuten, um die regulatorische Wirkung bestmöglich zu nutzen, gibt es anschließend eine Ruhephase von bis zu 30 Minuten. Aufeinander aufbauende Behandlungen bedingen eine  Serie von ca. 5-10 Behandlungen, als reine Präventionsmaßnahme oder im Akutfall sind Einzelbehandlungen möglich.

 

Bei Säuglingen und Kindern ist aufgrund der geringeren Körpergröße und der rascheren Reaktion auf die Meridiantherapie eine deutlich kürzere Therapiedauer möglich (zwischen 5 und 15 Minuten).

 

Einsatzbereiche:

  • Gesundheitsförderung (Harmonisierung des gesamten Körpers, Anregung des Immunsystems)
  • Akute und chronische Schmerzzustände (Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit, Reduktion von  Schmerzmitteln)
  • Verletzungen (Schmerzlinderung, Verkürzung der Krankheitsdauer)
  • Nadellose Alternative zur Akupunktur (bei allen Einsatzbereichen der klassischen Akupunktur)
  • Narbenbehandlung
  • Sport (Leistungsoptimierung, Akuttherapie bei Verletzugnen, Verkürzung von  Verletzungspausen,)
  • Unterstützende sanfte Therapie bei allen Problemen, die schulmedizinisch nicht kausal behandelbar sind

Dr. med. univ.

Alexandra Krabath

Termine nach Vereinbarung!

Regierungsrat Haas Platz 2

5580 Tamsweg

Tel. 06474/20467

praxis@drkrabath.at

www.drkrabath.at

Fax. 06474/20467-89